zurück zur Startseite

 
   



 

 2017 Reformationsjubiläum

Das Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation" wird weltweit mit kirchlichen und kulturellen Veranstaltungen,

Tagungen und großen Ausstellungen gefeiert werden.

Das wird der Höhepunkt der Lutherdekade, jedoch nicht das Ende der Begegnung mit Luthers Leben und Werk


Von Wittenberg ging die Reformation in die Welt. Über 400 Millionen Protestanten weltweit verbinden ihre

geistig-religiöse Existenz mit dem reformatorischen Geschehen. 


 

Stätten der Begegnungen und des Wissens  


Eisenach: "Keine andere Stadt kennt mich besser"


www.wartburg.de

www.lutherland-thueringen.de


 Coburg: "Aufenthalt auf der Veste"

www.kunstsammlungen-coburg.de

www.hdbg.de/reformation

 

Möhra: "Auf Luthers' Pfaden"

www.luther-region.de/Moehra.html

 

Schmalkalden: "Luther ganz klein"
www.museumwilhelmsburg.de

Ausstellung 2017
"Der Schmalkaldische Bund"
auf der Wilhelmsburg



Mühlhausen - Museum

www.mhl-museen.de


Die Tageszeitung "Freies Wort" zeigt auf
dieser Gesamtübersicht weitere Stationen,
wo es sich lohnt zu Schauen und zu Staunen.

Quelle der Informationen, "Freies Wort" vom 26.10.2016 und vom 12. 01.2017

 

 

Die vorigen Jahresthemen der Lutherdekade waren:

2009 - Reformation und Bekenntnis

2010 - Reformation und Bildung

2011 - Reformation und Freiheit

2012 - Reformation und Musik

2013 - Reformation und Toleranz

2014 - Reformation und Politik

2015 - Reformation - Bild und Bibel

2016  - Reformation und die Eine Welt


 

Für nähere Informationen, können Sie gern mit mir Kontakt aufnehmen.

Mit herzlichen Grüßen

Dorothea Söllig
Pfarrerin der Kirchengemeinde St. Johannis